27 | 04 | 2018
Navigation
Termine
Facebook

Klicken, um die Facebook-Seite zu besuchen

Interner Bereich

"Heißausbildung" in Rügland (September 2017)

BrandübungscontainerAcht Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Neustadt hatten in den vergangenen Tagen die Möglichkeit, an einer sogenannten Heißausbildung teilzunehmen. Am 22. und 23. September machten sich dazu jeweils vier Feuerwehrmänner mit dem Mehrzweckfahrzeug auf den Weg in unseren Nachbarlandkreis Ansbach.

Auf dem Hof der Freiwilligen Feuerwehr Rügland stand eine gewerblich betriebene mobile Brandübungsanlage für die Ausbildung bereit. In etwa 15 Minuten dauernden Durchgängen trainierten die Feuerwehrleute das Vorgehen bei der Bekämpfung eines Gebäudebrandes im sogenannten Innenangriff. Bei derartigen Einsatzlagen ist es unabdingbar, dass sich die Einsatzkräfte mit geeigneter persönlicher Schutzausrüstung, insbesondere mit Atemschutzgeräten, vor den spezifischen Gefahren und Risiken schützen. Die Trainingsstrecke in dem Container erstreckte sich über zwei Stockwerke und bildete so ansatzweise ein Feuer in einem Wohnhaus nach. Neben der Vertiefung von Taktik und anzuwendender Technik dienen derartige Heißausbildungen auch dazu, den ehrenamtlichen Rettern die Auswirkungen von Hitze und Rauch, aber auch von psychischer Belastung, auf den eigenen Körper und dessen Fitness kennenzulernen.

Drei junge Feuerwehrwehrmänner nutzten die Gelegenheit und begleiteten ihre Kameraden, um erste Eindrücke dessen zu sammeln, was sie eines Tages auch erwartet.

Bilder: Hier klicken.

Mitglied werden

Bild des Monats
April 2018
Image Detail
Wichtiges

Rauchmelder

Rückrufportal

Informationen zum Wetter

Die Roten Tipps