20 | 02 | 2018

Brandschutzaufklärung

Brandschutzaufklärung ... ein "Muss" für jedermann!

Ursprünglich nur für Kinder der dritten Jahrgangsstufen der Grundschulen konzipiert, richtet sich dieses Thema mittlerweile an alle Altersgruppen der Bevölkerung: Von den Vorschulkindern über die Grundschüler und die Erwachsenen bis hin zu den Senioren.

Denn, und da verraten wir kein Geheimnis: Brennen kann es immer und bei jedem! Aus diesem Grund sehen wir uns der Aufklärung und Prävention verpflichtet. Wenngleich es auch keine 100%ige Sicherheit gibt (nirgends!), können Sie und wir doch einen erheblichen Beitrag zur Steigerung des Brandschutzes und somit der Sicherheit im persönlichen Umfeld leisten.

Mehr als 4000 Personen (Stand Dezember 2015) haben bereits die Brandschutzaufklärung (BSA) der Feuerwehr Neustadt durchlaufen - und es werden jedes Jahr stetig mehr. Diese Unterweisung wird dem jeweiligen Alter und den Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst. Neben den theoretischen Grundlagen wird auch elementares praxisorientiertes Wissen vermittelt. Im Rahmen der BSA wird z. B. der korrekte Umgang mit Streichhölzern und Kerzen sowie auch das Absetzen eines Notrufes ausführlich besprochen und (mit den Kindern) auch geübt. Ebenso erfahren die Teilnehmer lebenswichtige Tipps zum richtigen Verhalten im Brandfall (Fenster, Türen, Schlüssel, Bemerkbarkeit, Hotelaufenthalt, …).

Trotz der qualitativ hochwertigen Wissensvermittlung sollen und können die Teilnehmer nicht zu Brandschutzexperten werden. Vielmehr findet im Rahmen der BSA eine Sensibilisierung in Bezug auf den Brandschutz bzw. die Gefahren um Feuer und Rauch statt. Die Teilnehmer der BSA erfahren auch wesentliche Inhalte zur Ausrüstung und Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Neustadt.

Insbesondere den Kindern wird bei dieser Gelegenheit die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrleute mit Atemschutz und der Einsatz der Fluchthauben demonstriert. Hierbei soll den Kleinen die "Angst" vor den komisch zischenden, teilweise furchterregenden Geräuschen der Atemschutzgeräteträger genommen werden. Erwachsene BSA-Teilnehmer erleben z. B. hautnah die Sichtverhältnisse in einem mit Disco-Nebel verrauchten Raum, eine Fettexplosion oder den Zerknall einer Spraydose oder sie erhalten die Möglichkeit, mit tragbaren Feuerlöschern an unserer Übungslöschanlage zu trainieren und dabei echte Flammen zu bekämpfen.

17042008 bsa Fett-1

Im Abschlussgespräch werden noch offene Fragen beantwortet bzw. runden Hinweise für vorbeugende Maßnahmen im Selbstschutz, wie beispielsweise die Installation von Rauchmeldern, die Unterweisung ab.

Sie sind neugierig geworden? Bei Interesse an einer Brandschutzaufklärung oder Fragen rund um den Brandschutz kontaktieren Sie uns einfach unter bsa[at]florian-neustadt.de.

 

PS: Bitte beachten Sie auch unsere Rubrik "Die roten Tipps"! Oder werfen Sie ruhig einmal einen Blick in die "Verordnung über die Verhütung von Bränden (VVB)", einer Rechtsverordnung des Freistaats Bayern mit dem Ziel des vorbeugenden Brandschutzes.

Mitglied werden

Bild des Monats
Januar 2018
Image Detail
Wichtiges

Rauchmelder

Rückrufportal

Informationen zum Wetter

Die Roten Tipps