27 | 04 | 2018
Navigation
Termine
Facebook

Klicken, um die Facebook-Seite zu besuchen

Interner Bereich

Sicher ins Jahr 2016

BAM Infografik 2015In wenigen Tagen ist Silvester. Begrüßen Sie das neue Jahr auch mit einem bunten Feuerwerk?

Diese Lichterzauber sind sehr schön anzusehen, sie können aber auch ganz schön gefährlich sein! Damit Sie gesund und wohlbehalten ins neue Jahr kommen, empfehlen wir Ihnen, einige Sicherheitshinweise zu beachten.

Weiterlesen: Sicher ins Jahr 2016

Weihnachtsbaumbrände - sind vermeidbar!

IFSDas Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e.V. (IFS) mit Sitz in Kiel befasst sich, wie sein Name vermuten lässt, auch intensiv mit der Prävention von Bränden. Auf seiner Internetseite www.ifs-ev.org finden Sie in der Rubrik „Schadenverhütung“ zahlreiche Videos zur Brandverhütung.

Das Video „Weihnachtsbaumbrände – sind vermeidbar“ zeigt sehr eindrucksvoll, wie schnell ein Weihnachtsbaum – mitsamt dem Zimmer, in dem er aufgestellt ist – in Flammen stehen kann!

Richtig, der Baum in dem Film ist mit „echten Kerzen“ geschmückt. Und Sie nutzen dafür Lichterketten mit klassischen Glühlämpchen oder modernen LED-Leuchtmitteln? Wiegen Sie sich trotzdem nicht in falscher Sicherheit. Elektrische Verbraucher (jeder Art) bergen stets eine gewisse Brandgefahr! Nützliche Hinweise und Tipps zu Kauf und Betrieb von Lichterketten finden Sie beim Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Genießen Sie die Vorweihnachtszeit und die Feiertage – mit Sicherheit! Und im Falle eines (Brand-)Falles: Feuerwehr-Notruf 1-1-2!

Schön ... gefährlich! (November 2015)

schön gefährlich ...Schön anzusehen und sehr schmückend sind sie zweifellos – die in schier endloser Vielfalt angebotenen Dekorations- und Einrichtungsgegenstände. Sobald dabei aber (leicht) brennbare Materialien mit Teelichtern, Kerzen oder anderen potentiellen Zündquellen kombiniert werden, mutiert das Wörtchen „schön“ abrupt zu „schön gefährlich!“.

Bleiben Sie sicher – und verzichten Sie auf derartige brandgefährliche Dekorationsartikel. Weitere Hinweise und Ratschläge, auch für die bevorstehende Adventszeit, finden Sie in unsere Rubrik "Die roten Tipps", z. B. im Artikel "Sicher durch den Advent".

Und im Falle eines (Brand-)Falles: Feuerwehr-Notruf 1-1-2!

Sicherheitshinweis Löschdecken (September 2015)

LoeschdeckeWichtig: Beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit folgenden aktuellen Sicherheitshinweis der Firma GLORIA bezüglich bestimmter Löschdecken: Hier klicken.

Einen interessanten Artikel zu Fettbränden finden Sie bei WIKIPEDIA (hier klicken), ein sehenswertes Video bietet das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e.V. (IFS) auf seiner Internetseite an (hier klicken). Im Rahmen unserer Brandschutzaufklärung führen wir regelmäßig anschaulich vor, was passiert, wenn man brennendes Speisefett oder -öl mit Wasser löscht (Video: hier klicken). 

Und im Falle eines (Brand-)Falles: Feuerwehr-Notruf 1-1-2!

Brandgefahr Kondensat-Hebeanlagen (August 2015)

BrandgefahrWichtig: Beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit folgenden aktuellen Hinweis auf die Brandgefahr bei bestimmten Kondensat-Hebeanlagen der Firma GRUNDFOS: Hier klicken.

Einen redaktionellen Beitrag finden Sie bei produktrueckrufe.de: Hier klicken.

Und im Falle eines (Brand-)Falles: Feuerwehr-Notruf 1-1-2!

Brandgefahr Netzteil (August 2015)

BrandgefahrWichtig: Beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit folgenden aktuellen Hinweis auf die Brandgefahr bei einem bestimmten Netzteil von Motorola-Mobiltelefonen, die ALDI verkaufte: Hier klicken.

Einen redaktionellen Beitrag finden Sie bei der Stiftung Warentest: Hier klicken.

Und im Falle eines (Brand-)Falles: Feuerwehr-Notruf 1-1-2!

Mitglied werden

Bild des Monats
April 2018
Image Detail
Wichtiges

Rauchmelder

Rückrufportal

Informationen zum Wetter

Die Roten Tipps