26 | 05 | 2019

erneut Übungspuppe mittels Drehleiter „gerettet“ (10.05.2019)

eueb0519Die derzeitigen Übungen der Feuerwehr Neustadt sind von drei verschiedenen Themen geprägt (wir berichteten). So erfolgte auch am Übungsabend am 10. Mai eine Aufteilung der aktiven Mannschaft in drei Gruppen, wobei diese bewusst neu besetzt wurden. Während sich zwei Gruppen Wald- und Flächenbränden bzw. der Löschwasserentnahme und -fortleitung annahmen, absolvierte die dritte Gruppe eine kleine Einsatzübung.

Übungsgegenstand hier war der standardmäßige Aufbau eines Löschangriffs sowie das zielgerichtete Suchen und Retten von Menschen bei einem Gebäudebrand.

Der Einsatz im sogenannten Innenangriff, bei dem das Vorgehen unter Atemschutz obligatorisch ist, war der Schwerpunkt der Übung. Eine Besonderheit stellte dabei die Tatsache dar, dass der Angriffstrupp dieses Mal aus drei Feuerwehrmännern bestand und nicht wie sonst üblich nur aus zwei. Eine Übungspuppe brachte der Trupp durch das Treppenhaus „in Sicherheit“, eine weitere wurde schließlich mittels Drehleiter durch ein Fenster ins Freie „gerettet“ und sicher zu Boden gebracht – souverän wie vor 14 Tagen.

Bilder: Hier klicken.

50 Jahre Jugendfeuerwehr

Logo 50 J JG ohne QRweb

Mitglied werden

Bild des Monats
April 2019
Image Detail
Wichtiges

Rauchmelder

Rückrufportal

Die Roten Tipps