Löschwasserabgabe mittels Wasserwerfer sowie Drehleitertraining

Die Gruppe 4 der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt beschäftigte sich im Rahmen ihrer turnusmäßigen Übung am 30. April mit der Abgabe großer Mengen von Löschwasser. Die Inbetriebnahme der verschiedenen vorhandenen Wasserwerfer wurde geprobt.

Am Standort stehen neben einem sogenannten fest verbauten Dachmonitor auf dem Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) ein Schaum-/Wasserwerfer auf einem Anhänger sowie ein mobiles Gerät zur Verfügung.

Ein weiteres Übungsthema an diesem Abend stellte die präzise Handhabung der Steuerung des Drehleiter-Rettungskorbes dar.  Aufgabe war es, einen am Korb der Drehleiter befestigten Bindestrang mit viel Fingerspitzengefühl an den Steuerhebeln möglichst präzise über die Betonrabatte am Großparkplatz schweben zu lassen.

Die Feuerwehr Neustadt trainiert die Bedienung ihrer Gerätschaften – für Ihre Sicherheit, um jederzeit professionell helfen zu können – auch unter erschwerten Pandemiebedingungen.

 

X